26.-28. April – Durchwachsenes Wochenende

Durchwachsenes Wochenende beim Auftaktrennen des GT Cups Austria am Slovakiaring

Im Rahmen der WTCC ging Gustav Engljähringer mit seinem V8Star Jaguar bei den ersten beiden Läufen des GT Cups Austria am Slovakiaring an den Start. Hochmotiviert nach den beiden Siegen am Red Bull Ring, wurde an diesem Wochenende die Leistungsstärke des Teams auf die Probe gestellt.

Schon im freien Training am Freitagvormittag machten die Servopumpe der Lenkung sowie die Temperatur des Getriebeöls Probleme. Bis zum Qualifying am Nachmittag wurde das Problem mit der Servopumpe schnell gelöst, allerdings machte die Getriebeöl Temperatur immer noch Sorgen. Nach dem Qualifying hieß es für das erste Rennen am Samstag Startplatz sechs und auch für das zweite Rennen am Sonntag konnte Gustav einen sechsten Platz herausfahren.
Das erste Rennen am Samstag verlief ohne technische Probleme und so beendete der Österreicher den Lauf auf einem hervorragenden fünften Gesamtplatz und einem Sieg in seiner Klasse! Am Sonntag verlief das zweite Rennen leider nicht so problemlos: Nach weiteren Problemen mit dem Getriebe, beendete Gustav Engljähringer das Rennen vorzeitig in Runde sieben, um Folgeschäden zu vermeiden.

Zusammenfassend ein Rennwochenende mit vielen Höhen und Tiefen, aber der Fehler am Getriebe wurde bereits gefunden und behoben, sodass sich das Team schon auf das kommende Wochenende in Brünn freuen kann!

de German
X

Pin It on Pinterest

Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen dazu in den Datenschutzbestimmungen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen